Mit den Mosers durch die Wüste

Faszinierende Multivisionsschau bei „Der Vulkan lässt lesen“.

Die Mosers haben in den vergangenen Jahren überraschende Abenteuer gesammelt, ungewöhnliche Erfahrungen und uralte Weisheiten unterschiedlicher Völker. Mit faszinierenden Bildern berichten sie über die Wunderwelt der Wüsten Afrikas: Sahara – im Meer aus Sand und Stein; Sinai – wo der Himmel die Erde berührt; Ägyptens „Weiße Wüste“ – das Zauberland der Kalksteinpilze; Danakil - Äthiopiens aktive Vulkanwüste; Namib – der roter Sandozean Namibias. Weiter führt die Reise nach Kanada – auf einem selbstgebauten Floß den Mackenzie River hinab bis zum Nordpolarmeer; Schottland – die Insel Bass Rock, ein Weltwunder der Tierwelt, wo mehr als 200 000 Basstölpel leben; Thailand – Urwald, Strände und geheimnisvolle Tempel; Montana – in der endlosen Prärie zum weltgrößten Indianertreffen.
Achill Moser wanderte zu Fuß und mit Kamelen durch 28 Wüsten, befuhr im Faltboot viele Ströme der Erde. Er arbeitet als Journalist und Fotograf, veröffentlichte mehr als 30 Bücher.

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier: Achill Moser: Unterwegs

Zurück