Gesammelte Werke 2018.

Menschliches, allzu Menschliches zeichnet die meisten Texte der Preisträgerinnen und Preisträger des 15. Jugend-Literaturpreises der OVAG aus. Sie regen zum Nachdenken an, über sich selbst, über Mitmenschen, über die Gesellschaft. Die Unterhaltung im besten Sinne des Wortes kommt allerdings nicht zu kurz – beispielsweise in einem modernen Märchen.

Den letzten Schliff bekamen die Texte der im bei der Preisverleihung ausgezeichneten Autoren bei dem viertägigen Lektoren-Workshop in Bad Kissingen, bei dem sie gemeinsam mit Schriftstellern wie Ursula Flacke, Feridun Zaimoglu, Franziska Gerstenberg und Gerhard Henschel Hand an ihre Werke legten.

Interessiert?

Erhältlich bei der Oberhessische Versorgungsbetriebe AG in Friedberg (Hanauer Straße 9  13), dem Buchhandel oder telefonisch unter 06031 6848-1193.

Zurück