ZING.

Das Medienprojekt für Kinder und Journalisten von Morgen.

Was ist „ZING“?

Das Medienprojekt soll die Kinder in ihren Basiskompetenzen Lesen und Schreiben stärken. Darüber hinaus werden sie im Umgang mit Medien geschult. Durchgeführt wird es vom anerkannten medienpädagogischen Institut IZOP in Zusammenarbeit mit der OVAG, der Wetterauer Zeitung und der Gießener Allgemeine.

Worum geht es bei dem Medienprojekt?

„ZING“ bietet den Schülern die Chance wie ein echter Journalist zu agieren. Das Thema hierfür legen die Klassen selbst fest. Zur Vorbereitung wird es einen Unterrichtstag geben, an dem die Kinder recherchieren und Infos sammeln. Das Ergebnis wird dann ein Artikel für die Zeitung sein, welcher auch abgedruckt wird.

Für welche Schüler ist das Medienprojekt geeignet?

  • Für alle Schüler der Jahrgangsstufen 3 und 4

Wann findet das Projekt statt?

  • variable Projektzeiträume - in der Regel 2 mal im Jahr

Was gibt es zu beachten?

  • Das IZOP schreibt alle Schulen im Verbreitungsgebiet der jeweiligen Zeitung an, woraufhin diese sich bewerben können.
  • Projektvorbereitende und -begleitende Seminare für Lehrer inkl. Zugabe von Lehr- und Lernhilfen.
  • Kostenfreies Zeitungsabonnement für alle Teilnehmer