Ragout, Steak und Vanillecreme

„Wein & Menü“: Das neue OVAG-Culinarium im Schlosshotel Gedern.

Wem da nicht schon beim bloßen Lesen der Delikatessen das Wasser im Mund zusammenläuft: Ragout fin (neu interpretiert) im Blätterteigkissen mit Erbsenpüree, Trüffel, Spinat und Bio-Lachs. Hernach ein Rumpsteak unter der Zwiebel-Senfkruste und Tomaten-Polenta. Und als krönender Nachschlag noch Vanillecreme mit Orangen-Schokoladenbiskuit und Früchte.

Hört sich nicht nur gut an, sondern schmeckt auch vorzüglich. Besonders, wenn die Genießer das Menü vorab unter fachlicher Anleitung selbst zubereitet haben. Diese Möglichkeit bietet sich bei der neusten Ausgabe des OVAG-Culinariums unter dem Motto „Wein & Menü“ am Donnerstag, 4. November, 18 Uhr, im Schlosshotel Gedern. Die Hoheit über die Kochtöpfe hat in gewohnter Manier elegant und routiniert Meisterkoch Hubertus Schultz, der sich an diesem Abend Wein-Fachmann Hans Burgdorf an seine Seite holt.

Der Seminar-Beitrag für Kunden der OVAG beträgt 65 Euro (inklusive Speisen, Getränke und Rezeptmappe). Nichtkunden bezahlen 85 Euro. Das Culinarium kann gebucht werden bei der OVAG unter der Telefonnummer 06031 6848 1193 (montags bis freitags zwischen 10 und 16 Uhr).

Fleischgericht
Delikatessen beim OVAG-Culinarium.

Zurück