Die Fachkräfte von morgen sichern die Zukunft der OVAG-Gruppe

14 junge Menschen werden für ihre erfolgreiche Ausbildung geehrt.

Wegen Corona musste die offizielle Feier lange verschoben werden, nun konnte sie endlich nachgeholt werden: 14 junge Menschen haben in diesem Frühjahr und Sommer ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und sind alle übernommen worden. Dafür wurden sie jetzt von der Unternehmensleitung, dem Betriebsrat und den Ausbildern geehrt.

Bei der Feierstunde auf dem Ausbildungsgelände der OVAG-Gruppe sagte Betriebsratsvorsitzender Thorsten Hankel: „Gerade in dieser schweren Zeit und unter diesen besonderen Umständen gratuliere ich Ihnen im Namen des Betriebsrates. Es ist immer schwerer, junge Menschen für die Ausbildung zu begeistern, weswegen wir uns umso mehr freuen, dass Sie heute hier stehen.“ Glückwünsche steuerte auch Peter-Hans Hög bei, Geschäftsführer der ovag Netz GmbH, gleichzeitig gab er der Hoffnung Ausdruck: „Der Weg geht bei dem oder der einen vielleicht noch weiter in Richtung Meister, worüber wir uns bei dem aktuellen Fachkräftemangel sehr freuen werden. Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre private und berufliche Zukunft.“

Geehrt wurden (auf dem Foto von links) von den Ausbildern Rene Steinbrecher (Ausbilder Anlagenmechaniker), Jacqueline Borst (Ausbilderin Industriekauffrau) und Michael Junk (Ausbilder Elektroniker für Betriebstechnik/ Elektroanlagenmonteur): Florian Wießner (Elektroniker für Betriebstechnik), Tim Breuning (Elektroniker für Betriebstechnik), Christian Korobow (Elektroniker für Betriebstechnik), Chiara Solarski (Industriekauffrau), Enrique Flores Morales (Elektroniker für Betriebstechnik), Kai Klette (Elektroniker für Betriebstechnik), Fabienne Fassauer (Elektroanlagenmonteurin), Jan-Torben Stoll (Elektroanlagenmonteur), Nicklas Hofmann (Elektroniker für Betriebstechnik), Jonas Kröll (Elektroniker für Betriebstechnik), Aron Tübben (Anlagenmechaniker im Wasserwerk), Niklas Lehr (Elektroanlagenmonteur) und David Löw (Elektroanlagenmonteur). Auf dem Foto ganz rechts Thorsten Hankel und Peter-Hans Hög. Es fehlt Leon Steinmacher (Elektroniker für Betriebstechnik).

Die jeweils besten Prüfungsergebnisse erzielten bei den Elektroanlagenmonteuren Niklas Lehr, bei den Elektronikern für Betriebstechnik Enrique Flores Morales und Tim Breuning. Alle 14 jungen Leute arbeiten jetzt in unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens, unter anderem im Netzbezirk Alsfeld, Ulrichstein, Friedberg und in der Hauptverwaltung. Enrique Flores Morales wurde für TenneT mit ausgebildet, Christian Korobow für Spie SAG, beides Partnerbetriebe, die regelmäßig auf die hervorragende Ausbildung der OVAG-Gruppe zurückgreifen.

Betriebsgelände OVAG-Gruppe
Die ehemaligen Auszubildenden und ihre Ausbilder treffen sich zur Ehrung.

Zurück