Presseinfo

Presseinfo

Stromausfall in der östlichen Wetterau

Meldung vom 30.11.2016

Ursache noch unklar

Heute, am 30. November 2016, wurde um 12.03 Uhr in der Netzleitstelle der OVAG eine Störung im Raum Gedern und Kefenrod angezeigt, die jedoch zunächst ohne Beeinträchtigung der Versorgung blieb. Das änderte sich um 12.10 Uhr: Ein Folgefehler führte zu einer Schutzauslösung im Umspannwerk Crainfeld. Dadurch fiel in den folgenden Kommunen mit Stadt- oder Ortsteilen vorübergehend der Strom aus: Hirzenhain, Gedern, Ober-Seemen, Nieder-Seemen, Wenings, Hitzkirchen, Rinderbügen, Michelau, Bergheim, Kefenrod, Usenborn, Gelnhaar, Bindsachsen, Burgbracht, Böß-Gesäß, Merkenfritz, Illnhausen, Wolferborn, Mittel-Seemen und Steinberg.
Durch Umschaltung waren um 12.35 Uhr alle Kunden wieder versorgt bis auf ein einzelnes Blockheizkraftwerk in Ober-Seemen.
Die Ursache für die Störung ist bisher noch unklar.

zur Übersicht

Sie haben weitere Fragen?

Hier erfahren Sie mehr zu unseren Presseinformationen:

Portrait von Andreas Matlé