Presseinfo

Presseinfo

Freunde gibt’s, die gibt’s gar nicht

Meldung vom 02.11.2017

Bestseller-Autor Hans Rath mit seinem neuen Roman zu Gast bei „Friedberg lässt lesen“

Nur ein bisschen Herzklabaster? Immerhin so viel, dass Adam sich entschließt, nach Island zu fliegen, um in der urwüchsigen Landschaft gründlich über sein Leben nachzudenken. Im Sturm stürzt er dort allerdings von einer Klippe – und wird von einem seltsamen Typen gerettet. Der kleinwüchsige, etwas verlotterte Mittzwanziger stellt sich als Magnus vor und behauptet, ein waschechter Troll zu sein – in dessen Schuld Adam nun steht. Was in Island so viel heißt wie: Magnus genießt Sonderrechte, und Adam wird ihn nicht wieder los, auch nicht bei der Rückreise nach Berlin. Dort versucht er, sein Leben aufzuräumen, hat die Rechnung jedoch ohne den anarchistischen Magnus gemacht. Und der ist mehr auf Chaos als auf Ordnung aus …

„Saufen nur in Zimmerlautstärke“ heißt Hans Raths neuer Roman, aus dem er am Donnerstag, den 9. November, um 20 Uhr im Rahmen der Reihe „Friedberg lässt lesen“ im Bibliothekszentrum Klosterbau liest. Hans Rath studierte Philosophie, Germanistik und Psychologie in Bonn, zwei seiner Bücher um den Mittvierziger Paul Schubert wurden bereits fürs Kino adaptiert. Auch die Bücher aus der Reihe „Und Gott sprach“ sind Bestseller wie auch das in diesem Jahr erschienene „Bullenbrüder“.

Der Eintritt kostet 12 Euro, Schüler und Studenten zahlen 9 Euro. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei der OVAG (Tel. 06031 6848 1117) und der Sparkasse Oberhessen sowie in der Buchhandlung Bindernagel (Friedberg und Butzbach) und im Bibliothekszentrum Klosterbau.

zur Übersicht

Sie haben weitere Fragen?

Hier erfahren Sie mehr zu unseren Presseinformationen:

Portrait von Andreas Matlé