Presseinfo

Presseinfo

Alles steht auf dem Spiel – das ganz Leben

Meldung vom 22.01.2018

Mareike Krügel mit ihrem fulminanten Roman „Sieh mich an“ bei „Der Vulkan lässt lesen“

Katharina hat eine Entdeckung an sich gemacht, die alles verändern wird. Ein Wochenende lang aber soll alles ein letztes Mal sein wie immer. Und so entrollt sich an diesem Freitag der normale Wahnsinn ihres Alltags. Doch wie lange soll sie ihr Geheimnis für sich behalten? Denn plötzlich steht einfach alles auf dem Spiel: ihre Ehe, die Familie, das ganze Leben.

Mareike Krügel hat einen fulminanten Roman gschrieben: „Sieh mich an“. Mit diesem Buch ist sie zu Gast bei „Der Vulkan lässt lesen“ am Dienstag, 30. Januar, 20 Uhr, im Marktcafé von Alsfeld.

Ein Roman, der rasant ist, nachdenklich, lakonisch und zum Heulen komisch, der durch einen ganz eigenen Ton besticht. Die Lektüre versetzt dem Leser allerdings auch einen Stich. Denn so leichtfüßig er geschrieben ist, so wenig scheut er die großen Themen.

Mareike Krügel, geboren 1977 in Kiel, lebt mit ihrem Mann und zwei gemeinsamen Kindern in Schlesweig-Holstein. Bislang sind erschienen ihre Romane „Die Witwe, der Lehrer, das Meer“, „Die Tochter meines Vaters“ und „Bleib wo du bist“. Sie erhielt zahlreiche literarische Auszeichnungen, unter anderem den Friedrich-Hebbel-Preis.

Der Eintritt für diese Lesung beträgt 10 Euro, für Schüler und Studenten 7 Euro. Vorverkauf bei den Veranstaltern von „Der Vulkan lässt lesen“, der OVAG (06031 6848 1113) und der Sparkasse Oberhessen sowie bei den Buchhandlungen „Am Markt“ in Alsfeld und „Lesezeichen“ (Lauterbach).

zur Übersicht

Sie haben weitere Fragen?

Hier erfahren Sie mehr zu unseren Presseinformationen:

Portrait von Andreas Matlé