Presseinfo

Presseinfo

Axel Hacke - immer für eine Überraschung gut

Meldung vom 06.03.2017

Kolumnist Axel Hacke zu Gast bei „Friedberg lässt lesen“

Wenn Axel Hacke liest, ist nie ganz sicher, was den Zuhörer eigentlich erwartet. Denn sein Prinzip ist es, seine Texte mit auf die Bühne zu bringen und erst während der Lesung zu entscheiden, welche er vorträgt. Dabei steht einiges zur Auswahl: seine legendären Kolumnen aus der „Süddeutschen Zeitung“, das ein oder andere Kapitel über Oberst von Huhn und seine irr-poetische Speisekarten-Sammlung aus der ganzen Welt oder eine Zusammenstellung der schönsten Verhörer aus der legendären „Wumbaba“-Trilogie.

Darauf dürfen sich freuen die Besucher der Reihe „Friedberg lässt lesen“ am Mittwoch, 15. März, 20 Uhr, in der Aula der Augustinerschule (Goetheplatz 4).

Auf keinen Fall fehlen dürfen aber Auszüge aus seinem aktuellen Erfolgsbuch „Die Tage, die ich mit Gott verbrachte“. In diesem lässt ein Mann mit grauem Mantel steinerne Löwen durch Reifen springen, zieht Schubladen in Hauswänden auf, die vorher nicht da waren und in denen sich Welten verstecken, oder dirigiert kleine Regenwolken bei heiterstem Himmel herbei. Und der Erzähler wundert sich: Wer ist dieser melancholische Alte, der ihm erst das Leben rettet und nun dauernd auftaucht? Der gerne ein Glas Champagner trinkt? Ist das Gott, der die Einsamkeit des Universums satt hat? Gott, der einmal bei den Menschen Trost sucht und nicht sie bei ihm? In diesem Fall gibt es einiges zu besprechen. Und zu bestaunen, in den Tagen mit Gott.

Axel Hacke wurde 1956 in Braunschweig geboren und lebt heute in München, wo er als Journalist und Schriftsteller arbeitet. Für seine journalistische Arbeit erhielt er viele Preise und seine Bücher – darunter „Der kleine Erziehungsberater“ oder die „Wumbaba-Trilogie“ – wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Der Eintritt kostet 14 Euro, Schüler und Studenten zahlen 11 Euro. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei der OVAG (Tel. 06031 6848 1117) und der Sparkasse Oberhessen sowie in der Buchhandlung Bindernagel (Friedberg und Butzbach) und im Bibliothekszentrum Klosterbau.

zur Übersicht

Sie haben weitere Fragen?

Hier erfahren Sie mehr zu unseren Presseinformationen:

Portrait von Andreas Matlé