Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Allgemeine Datenschutzpolitik.

Der Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung der Website der OVVG ist uns ein wichtiges Anliegen.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf dieser Website auf. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anonymer Daten.

Die OVVG erhebt und speichert Daten, die Ihr Browser technisch bedingt an unseren Webserver überträgt, automatisch in den Protokolldateien unseres Webservers. Dies sind:

  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Zeitpunkt der Anfrage (Datum, Uhrzeit, Zeitverschiebung),
  • Art und Menge der angeforderten Daten,
  • URL des Referrers (die zuvor besuchte Website),
  • verwendeter Browsertyp und -version,
  • verwendetes Betriebssystem.

Die OVVG kann diese Daten nicht bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden zudem nur für statistische Auswertungen über die Nutzung der Website verwendet.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter.

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z. B. für statistische Zwecke speichern.

Piwik.

Wir verwenden Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe, welche sogenannte „Cookies“ verwendet. Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen (weitere Erläuterungen hierzu finden Sie weiter unten). Die hierbei erzeugten Informationen werden auf unserem firmeneigenen Server in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird dabei sofort nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierbei kann es sich z. B. um Vornamen oder Namen, Adressen oder auch Bankverbindungen handeln.

Im Rahmen der Website der OVVG werden personenbezogene Daten nur insofern erhoben, als dass Sie diese freiwillig angeben. Falls Sie keine personenbezogenen Daten übermitteln wollen, sind einzelne Inhalte der Website für Sie nicht nutzbar (etwa das Online-Formularcenter zur Anmeldung, Zählerstandmeldung etc.), da diese die Übermittlung personenbezogener Daten erfordern.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden nur zur Erfüllung des damit verbundenen Zwecks (z. B. Vertragsabwicklung oder Bearbeitung Ihrer Anfragen) verwendet. Eine Übermittlung dieser Daten an Dritte findet nur zur Erfüllung des mit der Angabe der Daten verbundenen Zwecks und unter Wahrung berechtigter Interessen der verantwortlichen Stelle und schutzwürdiger Interessen des Betroffenen statt.

Die von Ihnen angegebenen Daten werden in verschlüsselter Form (Verschlüsselungstechnologie Secure Socket Layer, SSL) übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch unbefugte Dritte entgegenzuwirken.

Darüber hinaus erfolgt eine Verwendung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung (etwa persönlich auf Sie zugeschnittene Werbung) und Marktforschung sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung der elektronischen Dienste der OVVG nur, wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben. Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit widerrufen.

Verwendung von Cookies.

Die Website der OVVG verwendet so genannte Cookies. Cookies sind verschlüsselte Textfolgen, die eine Website auf dem Computer des Benutzers/der Benutzerin speichert. Cookies ermöglichen es, unsere Website und Dienstleistungen an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Zusätzlich werden Cookies verwendet, um die Nutzung der verschiedenen Seiten unserer Website zu messen, damit wir unsere Informationen benutzerfreundlicher bereitstellen und Sie einfacher auf diese zugreifen können.

Die verwendeten Arten von Cookies werden als „Session-Cookies“ und „Persistent-Cookies“ bezeichnet. Session-Cookies sind temporär und werden automatisch gelöscht, sobald Sie unsere Website verlassen. Persistent-Cookies verbleiben auf der Festplatte Ihres Computers bis Sie diese löschen. Wir nutzen Cookies nicht, um Daten über Ihre Besuche auf anderen Websites einzuholen. Ebenso wenig nutzen wir Cookies zur Ermittlung von Daten über Ihre Person, ausgenommen denjenigen Daten, die Sie uns freiwillig angeben. Cookies beschädigen oder beeinträchtigen die Funktionsweise Ihres Computer, Ihrer Programme oder Dateien nicht.

Sie können die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Online-Promotionen.

Die Angabe personenbezogener Daten bei Teilnahme an einem Wettbewerb oder einer Verlosung, die wir auf unserer Website anbieten, ist erforderlich, damit wir Sie bei Bedarf benachrichtigen können. Die genauen Bedingungen oder Regeln der einzelnen Wettbewerbe beziehungsweise Verlosungen werden zum entsprechenden Zeitpunkt veröffentlicht und können je nach Fall variieren. Wird ein Preis von einem Dritten angeboten, müssen wir eventuell Daten an diesen Dritten weitergeben, um den Versand der Preise zu ermöglichen.

Auskunftsrecht nach § 34 BDSG / Öffentliches Verfahrensverzeichnis gemäß §§ 4g, e BDSG.

Sie haben laut § 34 BDSG das Recht auf unentgeltliche Auskunft zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der zu Ihrer Person gespeicherten Daten, also deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Zudem haben Sie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten sowie den Widerruf erteilter Einwilligungen.

Sollten Sie eine entsprechende Auskunft oder Einblick in das öffentliche Verfahrensverzeichnis gemäß §§ 4g, e BDSG wünschen, so wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der OVVG:

  • Jens Schmidt
  • Datenschutzbeauftragter
  • Hanauer Straße 9  13
  • 61169 Friedberg
  • Telefon 06031 82-1271
  • datenschutz@ovag.de

Weitere Informationen.

Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der OVVG unter der oben genannten Adresse.