Der Veranstaltungskalender „Büdingen belesen“

Der Veranstaltungskalender „Büdingen belesen“

Günter Wallraff - Aus der schönen neuen Welt (Büdingen)

06.04.2016
Willi-Zinnkann-Halle | 20 Uhr

"Büdingen belesen": Niemand hat mehr Missstände aufgedeckt als er

Eine Veranstaltung aus der Kategorie > Büdingen_belesen

Veranstaltungsbeschreibung
Günter Wallraffs Reportage über den menschenverachtenden Handel mit Leiharbeitern war mit über fünf Millionen verkauften Exemplaren der deutschsprachigen Ausgabe und 38 Übersetzungen das erfolgreichste Sachbuch der Nachkriegszeit. Jetzt ist Wallraff wieder undercover unterwegs …

Niemand hat mehr Missstände aufgedeckt als er. Millionen haben seine Bücher gelesen, junge Journalisten nehmen sich an ihm ein Vorbild, wenn sie in Rollen schlüpfen, um die dunklen Seiten der gesellschaftlichen Realität aufzudecken – eine Vorgehensweise, die im Schwedischen „wallraffa“ genannt wird. Seit einiger Zeit ist er wieder undercover unterwegs. Als „Michael G.“ recherchierte er den Alltag in deutschen Callcentern. Als Niedriglöhner arbeitete Wallraff in einer Fabrik, die für Lidl Brötchen backt, bis zur Erschöpfung, erlitt mehrfach – wie auch seine Kollegen – Brandverletzungen. Dem Lidl- Aufsichtsratschef Klaus Gehrig schlug Wallraff vor, gemeinsam mit ihm zwei Tage lang unter diesen Bedingungen zu arbeiten – was dieser ablehnte. Aktuell ist er in eine neue Rolle geschlüpft, die bis zum Erscheinen geheim bleiben muss. Die Ergebnisse werden wieder für einigen Sprengstoff sorgen.

Günter Wallraff wurde 1942 in Burscheid geboren, heute lebt und arbeitet er in Köln. Besonderes Aufsehen erregte er 1977 mit seinen verdeckten Recherchen innerhalb der Redaktion der Bild-Zeitung, die er in dem Buch „Der Aufmacher“ veröffentlichte. Seitdem
hat er einige Skandale aufgedeckt und darüber berichtet.

Foto © Christoph Hardt

Preise
Eintritt: 12 Euro, Schüler und Studenten: 10 Euro
Veranstaltungsort
Willi-Zinnkann-Halle, Büdingen

zur Übersicht